Meine psychotherapeutische Arbeit basiert auf der Gestalttherapie, einem tiefenpsychologischen therapeutischen Ansatz.

Die Gestalttherapie ist ein modernes psychotherapeutisches Verfahren, sie orientiert sich weniger an einem medizinischen Krankheitsmodell, sondern betont, das jedem Menschen innewohnende Bestreben nach Wachstum, Lernen und gesunder Lebenszufriedenheit.

Die respektvolle Begegnung mit meinen Klientinnen und Klienten im Hier und Jetzt und das Gewahrsein für alles, was innerpsychisch und in der Begegnung, in unserem Kontakt erlebbar wird, stellt die Basis des gemeinsamen therapeutischen Prozesses dar.

Ich begegne Ihnen auf Augenhöhe und unterstütze Sie dabei, persönliche Veränderung aktiv anzugehen und bestehende Schwierigkeiten zu überwinden. Ich tue dies lebensnah und gehe dabei primär von ihren Erfahrungen, von dem was Sie in Ihrem aktuellen Leben bewegt aus.

In der lebendigen therapeutischen Beziehung rege ich Sie an, neue Erfahrungen zu machen und zu leben. Diese beziehen sich auf Ihr Fühlen, Ihr Denken, Ihre Körperlichkeit und Ihr Verhalten. Dem gemeinsamen Erforschen, dessen WAS IST und der Förderung von Gewahrsein, dem SICH SELBST BEWUSST WERDEN im Hier und Jetzt kommt dabei eine entscheidende Rolle zu.

Neben dem Gespräch biete ich bei Bedarf nonverbale Methoden wie z.B. klangexperimentelle Erfahrungen mit musiktherapeutischen Elementen an.

Ich arbeite in der Regel im Einzelsetting. Das Honorar wird nach einem Vorgespräch unter Berücksichtigung der individuellen finanziellen Voraussetzungen vereinbart.

Im Einzelfall  werden die Therapiekosten von privaten Krankenversicherungen übernommen. Ich unterstütze Sie bei der Antragstellung.

Gruppenangebote biete ich nach individueller Vereinbarung an